Hör-Werkstatt ANTON BRUCKNER (24.64005)

Inhalte und Ziele: Diese Hör-Werkstatt ist ein Beitrag zum Jubiläumsjahr „Anton Bruckner 2024“ Damit möchte der Verein Musicosophia vor allem Menschen, die keine musikalischen Vorkenntnisse haben, die Möglichkeit bieten, die musikalische Welt Anton Bruckners kennenzulernen. Gemeinsam erarbeiten wir seine Symphonie Nr. 4 in Es-Dur. Wir benutzen keine Noten, sondern lernen durch wiederholtes, aufmerksames Zuhören und einfache Aufzeichnungen seine musikalische Sprache kennen. Dadurch gelangen wir von einer rein gefühlshaften Wahrnehmung zu einem umfassenden Verständnis von Bruckners Meisterwerk.

1. Einheit:
Wie Bruckner eine Symphonie beginnt

2. Einheit:
Die Symphonie, ein Spiel der Kräfte

3. Einheit:
Verwandlungen und Höhepunkte

4. Einheit:
Der langsame Satz, eine Meditation

5. Einheit:
Das Finale, wo Anfang und Ende sich berühren


Kursleiter*in: Hubert Pausinger

5 Zusammenkünfte ab 08.10.2024

Termin(e) in Ihren Kalender speichern

Gebühr: 51,00 €

Status: Plätze frei

 

Kurs in den Warenkorb legen

 

Offene Termine

Datum/Zeit Referent*in Ort
Di. 08.10.2024
18:30 - 20:00 Uhr
Hubert Pausinger Wissensturm; Seminarraum 01.02
Di. 22.10.2024
18:30 - 20:00 Uhr
Hubert Pausinger Wissensturm; Seminarraum 01.02
Di. 05.11.2024
18:30 - 20:00 Uhr
Hubert Pausinger Wissensturm; Seminarraum 01.02
Di. 19.11.2024
18:30 - 20:00 Uhr
Hubert Pausinger Wissensturm; Seminarraum 01.02
Di. 03.12.2024
18:30 - 20:00 Uhr
Hubert Pausinger Wissensturm; Seminarraum 01.02