Wasser im Klimawandel - globale Krise, lokale Lösungsansätze (23.22361)

Im Buch "Aufbäumen gegen die Dürre" wirft Ute Scheub einen ganzheitlichen Blick auf Wasser und Klima: Dürre, Hitze und Fluten sind sowohl Folgen der Erderhitzung als auch von den massiven Veränderungen in unseren Landschaften, von Bodenversiegelung und gestörten Wasserkreisläufen.
Und sie zeigt Lösungen: Gelingt es uns, mehr Wasser in der Landschaft zu speichern sowie Städte und Landschaften zu begrünen, kann es mehr regnen, kühler werden und die Überschwemmungsgefahr sinkt. Ein Vortrag der inspiriert und zum Nachmachen anregt.

Referentin: Ute Scheub (Freie Journalistin und Autorin, promovierte Politikwissenschafterin, "Geburtshelferin für ökosoziale Projekte und Geschichten des Gelingens")
Die Referentin wird via ZOOM online zugeschaltet.

Hinweis: Die Vorträge sind Hybridveranstaltungen. Sie können vor Ort im Wissensturm oder online via ZOOM teilnehmen. Zur Teilnahme via ZOOM ist eine Anmeldung erforderlich. Der Link zur Teilnahme wird am Veranstaltungstag per E-Mail zugesandt.

Eine Kooperation von Volkshochschule Linz, Pädagogische Hochschule Oberösterreich, Klimabündnis Oberösterreich, LINZ AG WASSER und Südwind OÖ,
unterstützt von der Stadt Linz, Abteilung Stadtklimatologie und Umwelt und dem Land Oberösterreich.


Vortragsreihe: HYBRID: Wasser im Klimawandel. Lebengrundlage und Naturgewalt Vortragsreihe und Ringvorlesung

Status: Plätze frei

 

Kurs in den Warenkorb legen

 

Offene Termine

Datum/Zeit Vortragstitel Referent*in Ort
Mo. 11.03.2024
18:00 - 19:30 Uhr
Wasser im Klimawandel - globale Krise, lokale Lösungsansätze Ute Scheub Wissensturm; Seminarraum 15.04