DENK MAL! Erinnerungskultur und Propaganda (22.13070)

Wir gehen an ihnen vorbei und achten nicht mehr auf sie - den zahlreichen Denkmälern, die in Stein oder Metall, figural oder abstrakt Straßen und Plätze bevölkern. Sie erinnern an große Persönlichkeiten, geschundene Opfer, historische Momente, Triumph und Niederlage. Oft erzählen sie aber mehr über jene, die das Denkmal errichten ließen. Denn so manches Monument erzählt ein "Heldenepos" und transportiert damit subtil einen weiteren Inhalt. Nicht verwunderlich, dass zu einem Denkmal oft auch die Kontroverse gehört - und zwar nicht nur über seinen künstlerischen Wert! Unser Rundgang startet am Minoritenplatz und führt über den Heldenplatz und durch den Rathauspark bis zur Mölker Bastei.
Dauer der Führung: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Infostand Hauptbahnhof Linz (7.45 Uhr), Zugabfahrt Linz Hbf. 8.05 Uhr (Westbahn), alternativer Treffpunkt in 1010 Wien 10.00 Uhr Minoritenplatz vor dem Kirchen-Hauptportal. Die Zugtickets sind selbst zu besorgen. Rückreise individuell. Begleitung durch die VHS Linz

VHS Linz in Kooperation mit der VHS OÖ und dem Verband Oberösterreichischer Volkshochschulen


Kursleiter*in: Mag*a Ina Hauer

1 Zusammenkunft am 14.10.2022

Termin(e) in Ihren Kalender speichern

Status: Plätze frei

 

Kurs in den Warenkorb legen

 

Offene Termine

Datum/Zeit Referent*in Ort
Fr. 14.10.2022
07:45 - 16:00 Uhr
Mag*a Ina Hauer SONSTIGE VERANSTALTUNGSORTE