Gegenbewegungen: Kapitalismus und Demokratie (21.11010)

Die Veranstaltungsreihe "Gegenbewegungen" greift das Motiv der Gegenbewegngen von Karl Polanyi auf, um die sozialen Kämpfe unserer Zeit als Antworten auf einen außer Kontrolle geratenen Marktmechanismus kritisch in den Blick zu nehmen und über alternative Entwürfe und Visionen einer solidarischen und nachhaltigen gesellschaftlichen Entwicklung nachzudenken.

War der sozial befiedete Kapitalismus in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts vom Ausbau der Demokratie begleitet, ist sie seither in neuer Weise umkämpft. Der erste Teil der Veranstaltungsreihe zum Thema "Kapitalismus und Demokratie" diskutiert aktuelle Entwicklungen und zeigt, inwiefern Demokratie heutzutage gefährdet ist bzw. um ein demokratisches Gemeinwesen gerungen wird.

Die gesamte Vortragsreihe findet in Linz und Wien zum Teil in Präsenz und zum Teil online via ZOOM statt. In Linz im Wissensturm (VHS), im Central und an der JKU Linz. In WIen an der VHS Wien - Standorte Urania und Veranstaltungszentrum Praterstern.

Teilnahme kostenlos. Anmeldung erforderlich.
Gesamtes Programm und Anmeldelinks

Folder "Gegenbewegungen" (PDF, 430 KB)

Veranstaltet von:
JKU, Institut für Soziologie, Abteilung für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen
Gesellschaft für Kulturpolitik
Institut für Angewandte Entwicklungspolitik,
Institute for Multi-Level Govenance and Development, WU Wien
International Karl Polanyi Society
TU Wien
VHS Linz
VHS Wien
In Kooperation mit: AK Wien , AK OÖ

Eintritt frei! Anmeldung zum einzelnen Vortrag erforderlich!

Logo der Gesellschaft für politische Bildung



KursleiterIn: Vortragsreihe

Status: abgeschlossen

 

 

Termine

Datum/Zeit Vortragstitel ReferentIn Ort
Mi. 01.12.2021
19:00 - 21:00 Uhr
ONLINE: Arbeit und Wirtschaft in der Corona Krise Online-Kurs
Do. 09.12.2021
19:00 - 21:00 Uhr
ONLINE: Black Lives Matter und antirassistischer Widerstand: Zwischen Islam-Landkarte und Black-Voices Online-Kurs
Mi. 15.12.2021
19:00 - 21:00 Uhr
ONLINE: Die Finanzialisierung der Welt. Karl Polanyi und die neoliberale Transformation der Weltwirtschaft Online-Kurs