Ist die Globalisierung beendet? Wie geht es mit der Wirtschaft weiter? (20.19013)

Walter Ötsch im Gespräch mit Gabriele Spilker.
Die Corona Krise hat verschiedene wunde Punkte der Globalisierung offen gelegt. Diese reichen von der Verwundbarkeit von globalen Lieferketten bis hin zu den Fragen, ob nicht gewisse für die nationale Sicherheit grundlegende Industrien nationale Priorität haben sollten oder wie eine gerechte globale Verteilung von Impfstoff möglich wäre. Zudem hat der Prozess der Politisierung internationaler Handelspolitik, also der in Fragestellung der Globalisierung durch die Bevölkerung in vielen Staaten, durch die Pandemie noch eher zugenommen. Ist demnach also die Globalisierung, wie wir sie kennen, beendet?

Eintritt frei! Anmeldung erforderlich
Sollten es die Corona-Bedingungen erlauben, wird die Vortragsreihe in Präsenz im Wissensturm abgehalten. Andernfalls wird sie vor Ort aufgezeichnet und über DorfTV live gestreamt.

Talk im Turm ist eine von Bildungsstadträtin Mag.a Eva Schobesberger initiierte Veranstaltungsreihe der VHS Linz

Vortragsreihe: Talk im Turm: Was macht die Pandemie mit der Gesellschaft?

Status: Plätze frei

 

Kurs in den Warenkorb legen

 

Termine

Datum/Zeit Vortragstitel ReferentIn Ort
Di. 18.05.2021
19:00 - 21:00 Uhr
Ist die Globalisierung beendet? Wie geht es mit der Wirtschaft weiter? Gabriele Spilker Wissensturm; Veranstaltungssaal E.09