Wilfried Steiner

Studium Germanistik, Anglistik und Amerikanistik in Salzburg. 1990 Promotion zum Dr. phil.
1988-1992 Leiter der Literaturwerkstatt und des Literaturcafés im Salzburger TOI-Haus
1991/1992 Lehraufträge an der Universität Salzburg, Institut für Germanistik (gemeinsam mit Univ. Prof. Dr. Karl Müller)
1989-1999 Künstlerischer Leiter der ARGE Kulturgelände Nonntal (zuständig für alle künstlerischen Sparten).
Seit 1999 Künstlerischer Leiter des Posthofs in Linz (zuständig für Tanz, Theater, Performance, Kleinkunst und Literatur).

Veröffentlichungen:
* Hornissen in Aspik oder Der Zorn der Mänaden. Gedichte. Linzer Lyrikreihe 1985.
* NEU/FUND/LAND. Erzählung. Wolke-Verlag, Hofheim/Ts. 1988.
* Scharlachflug. Erzählung. Wolke-Verlag, Hofheim/Ts. 1990.
* Gelbfieber. Erzählung. Droschl-Verlag, Graz/Wien 1992.
* Rausch - Revolte - Resignation. Eine Vorgeschichte der poetischen Moderne von Novalis bis Georg Heym. Verlag der wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs, Wien1993.
* Sieben Jahre Glück. Gedichte. Haymon-Verlag, Innsbruck 1997.
* Der Weg nach Xanadu. Roman. Insel-Verlag, Frankfurt/Main 2003. Als suhrkamp-taschenbuch 2005.
* Bacons Finsternis. Roman. Deuticke Verlag, Wien 2010. Als haymon taschenbuch 2018.
* Die Anatomie der Träume. Roman. Metroverlag, Wien 2015.
* Der Trost der Rache. Roman. Haymon-Verlag, Innsbruck / Wien 2017
* Gustav Landauer oder Die gestohlene Zeit. Essay. Limbus Verlag: Innsbruck 2021
* Schöne Ungeheuer. Roman. Otto Müller Verlag, Salzburg 2022.
* Die wilde Fahrt des Arthur Rimbaud. Essay. Limbus-Verlag: Innsbruck 2022.

Kurse von Wilfried Steiner